• Simple Item 7
  • Simple Item 10
  • Simple Item 11
  • Simple Item 9
  • Simple Item 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wo sind die Delfine hin?

wosinddiedelfine117Kommentar von Jaki Teo, 22. März 2017:  Underwater World Singapore (UWS), das der Haw Par Corporation gehörte, verkündete im Juni 2016 seine bevorstehende Schließung. Es war anzunehmen, dass sich noch sieben Indopazifische Buckeldelfine (auch bekannt als Chinesische Weiße Delfine) - Jumbo, Pann, Han, Eaung, Splash, Speedy, Splish - in der Einrichtung befanden, da es nie eine Mitteilung über den Tod eines der Tiere gab.

Weiterlesen...

Sea Shepherd deckt auf: Haiflossenverbot wird umgangen

finn106. März 2017: Trotz des Erlasses eines weltweiten Transportverbots von Haiflossen durch führende Frachtunternehmen ergab eine dreimonatige Untersuchung von Sea Shepherd Global, dass noch immer große Ladungen Haiflossen in Hongkong ankommen. Die Untersuchung fand im Rahmen der weltweiten Haischutzkampagne OPERATION APEX HARMONY statt und belegt, dass die Fracht von Flug- und Schifffahrtsgesellschaften transportiert wurde, obwohl diese sich dem Transportverbot „No Shark Fin“ verpflichtet haben.

Weiterlesen...

Der Kampf ist noch lange nicht zu Ende - von Captain Wyanda Lublink

over117UPDATE OPERATION NEMESIS: Nach 90 Tagen auf See ist die STEVE IRWIN sicher nach Williamstown, Melbourne, zurückgekehrt. Heute ist Sonntag, der 5. März 2017. Die Crew der STEVE IRWIN verbrachte während dieser Kampagne 90 Tage auf See und 4 Tage in Dunedin, Neuseeland. Wir haben zusammen gelacht und geweint. Wir haben die NISSHIN MARU gejagt und wir wurden 36 Tage lang von Harpunenschiffen verfolgt. Wir sind durch endlosen Nebel getrieben, wir waren von Eisbergen umgeben, wir haben Stürmen getrotzt und wir staunten ehrfürchtig über die Natur des Südpolarmeers. Wir sahen Pinguine, unzählige, wunderschöne Vögel, Robben, Delfine, Orcas und natürlich viele andere Wale.

Weiterlesen...

Der Winter naht - von Captain Adam Meyerson

Die OCEAN WARRIOR inmitten eines Eisbergfeldes. Foto: Simon AgerDie Sonne scheint, und es fühlt sich gut an, an Deck zu stehen und sich in ihrer Wärme zu sonnen. Um Treibstoff zu sparen, und somit unseren Kampf noch für einige Tage zu verlängern, haben wir die Schiffsheizung abgestellt und treiben bei Nacht auf schaukelnden, blauen Wogen. Es ist ein wenig wärmer draußen in der Sonne an Deck als in meiner Kabine. Uns umzingeln in alle Richtungen Eisberge, groß wie Häuserblöcke, gekrönt von Türmen und Spitzen. Einige sehen aus wie römische Ruinen, andere wie Snoopy, der auf seinem Rücken auf dem ruhigen, kalten Ozean dahindriftet.

Weiterlesen...

Wie erfolgreich sind unsere Anti - Walfang - Kampagnen im Südpolarmeer?

wert1Von Captain Wyanda Lublink, Samstag, 18. Februar 2017: Ich werde oft gefragt, ob unsere Anti-Walfang-Kampagnen eigentlich erfolgreich sind und woran wir denn unseren Erfolg messen?

Am einfachsten lässt sich unser Erfolg wohl an den Leben messen, die wir gerettet haben. Vor 2014 lag die von den Walfangflotten selbst auferlegte Fangquote bei 1.035 Walen pro Saison. Hierzu gehörten 50 Buckelwale (eine geschützte Spezies), 50 Finnwale (eine gefährdete und geschützte Spezies) und 935 Zwergwale (ebenfalls eine geschützte Art). Seit unserer ersten Kampagne im Jahr 2002 haben wir das Leben von über 6.000 Walen gerettet.

Weiterlesen...

News / Kommentare

  • Wo sind die Delfine hin?
  • Sea Shepherd deckt auf: Haiflossenverbot wird umgangen
  • Der Kampf ist noch lange nicht zu Ende - von Captain Wyanda Lublink
  • Der Winter naht - von Captain Adam Meyerson

Österreich News

  •   +

      Jahresrückblick 2016 Read More
  •   +

      Cleanup Saison 2016 Read More
  •   +

      25.08.2016: Vor Kurzem haben wir euch auf Facebook Read More
  • 1