ss logoDie Kampagnen von Sea Shepherd folgen den Bestimmungen
der Weltcharta für die Natur der Vereinten Nationen.

  • Die Kampagnen von Sea Shepherd folgen den Bestimmungen der Weltcharta für die Natur der Vereinten Nationen. Abschnitte 21-24 der Charta berechtigen ausdrücklich auch Privatpersonen, im Namen der internationalen Schutzgesetze zu handeln und diese Durchzusetzen.
  • Sea Shepherd arbeitet in vollem Umfang mit allen internationalen Strafvollzugsbehörden zusammen, wobei seine eigenen Vollzugsaktivitäten mit den üblichen Rechts- und Standardverfahren polizeilicher Gesetzesvollstreckung übereinstimmen.
  • Sea Shepherd folgt bei allen Aktivitäten dem Prinzip der Gewaltlosigkeit und bezieht beim Schutz der Ozeane klar Stellung gegen Gewalt.
  • Die Sea Shepherd Conservation Society ist bemüht, kooperative Einigungen zwischen den verschiedenen Nationen zum Schutz der Arten und Habitate zu erzielen, entsprechend dem Sea Shepherd Mandat.


Die Sea Shepherd Conservation Society respektiert und handelt in Übereinstimmung mit folgenden
internationalen Verträgen, Deklarationen, Konventionen und Chartas:






News / Kommentare

  • Illegaler Walfang sollte bei Gesprächen von Malcom Turnbull und Shinzo Abe höchste Priorität haben
  • Unser Platz auf der Welt
  • Wie ein Sea Shepherd-Schiff funktioniert
  • Die Hoffnung stirbt zuletzt