• Simple Item 10
  • Simple Item 7
  • Simple Item 11
  • Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sea Shepherd bietet Unterstützung bei der Bekämpfung illegaler Fischerei auf der Kokos-Insel an

JOHN PAUL DEJORIA20. Mai 2017: Eine Besatzung von Sea Shepherd hat heute Costa Rica erreicht und bietet an, das zentralamerikanische Land bei der Bekämpfung der illegalen Fischerei in den Gewässern rund um den Kokos-Insel-Nationalpark zu unterstützen und den Parkrangern die JOHN PAUL DEJORIA dafür bereitzustellen. Bei dem Schiff handelt es sich um ein etwa 34 Meter langes, ehemaliges US-Küstenwachen-Patrouillenboot der Island-Klasse.

Weiterlesen...

Vertragsverletzungsverfahren gegen Dänemark

Dänische Polizeibeamte beteiligen sich an Bord eines färöischen Bootes aktiv an der Jagd auf Grindwale, die zum Abschlachten an einen Strand getrieben werden. Foto: Sea Shepherd GlobalSea Shepherd fordert Europäische Kommission auf, Dänemark für das Abschlachten von Grindwalen zur Rechenschaft zu ziehen. Mit der formellen Unterstützung von 27 Abgeordneten des Europäischen Parlaments hat Sea Shepherd Niederlande offiziell eine Klage bei der Europäischen Kommission eingereicht, ein Vertragsverletzungsverfahren wegen Unterstützung des Abschlachtens von Grindwalen und anderer Wale gegen Dänemark einzuleiten.

Weiterlesen...

Wir haben die illegale Fischerei in Liberia gestoppt

Die GEMINI neben einem Fischereifahrzeug, das gerade untersucht wird. Foto: Sea Shepherd Global/Alejandra GimenoCaptain Peter Hammarstedt, Montag, 01. Mai 2017: Nach fast zwölf Wochen Patrouille ist es in den Grenzgebieten von Liberia und den benachbarten Ländern ungewöhnlich still. In der Ferne wird das Wasser flüchtig vom Licht der aufleuchtenden Blitze erhellt, die wie die Geister der Schleppnetzschiffe der Industriefischerei wirken, die nachts Liberias Gewässer unsicher machten.

Weiterlesen...

Wissenschaftler und Sea Shepherd erforschen Buckelwale und Mikroplastik in den Ozeanen

Die MARTIN SHEEN in Clarion. Foto: Captain Fanch / Sea ShepherdLetzten Monat hat sich Sea Shepherd mit einer Gruppe von Wissenschaftlern zusammengetan, um Forschungen zu zwei unterschiedlichen Projekten vor der Küste Mexikos durchzuführen: zu Buckelwalen und Plastikmüll im Meer. Vom 8.-19. März 2017 nahm Sea Shepherds MARTIN SHEEN vier Forscher unter der Leitung von Dr. Jorge Urban von der Universidade Autonoma de Baja California Sur (UABCS) auf und segelte für die wissenschaftlichen Studien zu der abgelegenen Inselgruppe Revillagigedo.

Weiterlesen...

News / Kommentare

  • Wir müssen unsere Plastik-Fehler bereinigen
  • Sea Shepherd fordert USA zur Überprüfung von Nachhaltigkeit der Garnelenfischerei auf
  • Antwort auf das Erreichen der Walfangquote von 333 Walen durch die japanischen Walfänger
  • Die Festsetzung der LU RONG YUAN YU 988

Event-Vorschau

  • 16.9.17 - Wave Breaker Festival

Österreich News

  •   +

      Artgerecht ist nur die Freiheit Read More
  •   +

      Spendenaktion des Malers Toninho Dingl Read More
  •   +

      Jahresrückblick 2016 Read More
  • 1